Yoga und Wandern

Hier einmal ein Gastbeitrag - und zwar von Martina Suter, Wanderleiterin mit eidg. Fachausweis und Yogalehrerin:

 

Yogaretreat in Flims mit Yoga2day

Yoga ist viel mehr als Asanas (Körperstellung, Posen)

Schon länger praktiziere ich Yoga und ich habe immer wieder mit einer Ausbildung zur Yogalehrerin geliebäugelt um mehr in das Thema einzutauchen. Mit Anna von Yoga2day habe ich einen tolle Lehrerin gefunden.

 

Als Auftakt der 200h Vinyasa Yoga Alliance Ausbildung habe ich mit den anderen Yoginis 11 Tage in Flims in einem intensiven Yoga Retreat verbracht. Jeden morgen haben wir vier Stunden ausführlich praktiziert (Asanas, Pranayama, Meditation, Mantras). Am Nachmittag sind wir tiefer in den Yoga eingetaucht und haben über die Bhagvad Gita und Pantanjali philosophiert sowie viel über weitere Aspekte des Yogas gelernt. Das Wissen über die Anatomie des Menschen ist bei einer Ausbildung als Yogalehrerin wichtig. Muskeln müssen benannt werden und es ist unerlässlich zu wissen wie sie im Zusammenspiel zueinander funktionieren. Dies als Basis um eine harmonische und ausgeglichene Yogaeinheit zu gestalten.

 

Während der wenigen freien Zeit habe ich mich in den momentan kräftig grün schimmernden Wäldern bei kurzen Wanderungen regeneriert. In der Zwischensaison ist es in Flims sehr ruhig. Ab 1800 Metern liegt noch viel Schnee und so blieben mir die Berggipfel verwehrt, es gibt jedoch auch am Talboden viele schöne Orte zu erkunden. Die bekanntesten zwei sind bestimmt der Caumasee sowie die Ruina Aulta.

 

Meine Vision ist es in Zukunft vermehrt Yoga auf geführten Wanderungen zu integrieren. Die erste Wanderung mit Yogaelementen findet diesen September auf der wunderschönen Greinaebene statt. In Zusammenarbeit mit Anina Jud, Wanderleiterin und Yoga Teacher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0