· 

Interview mit Susanne von Shura Yoga

Auch wenn ich gerne schreibe – ich finde, es gibt so viele spannende und schillernde Menschen um mich herum. Heute möchte ich das Wort kraftvollen, reflektierten und inspirierenden Frau geben. Ich freue mich, euch heute Susanne vorzustellen.

 

Hallo Susanne. Schön bist du zu diesem Interview bereit. Magst du dich vorstellen?

 

Vinyasa Yoga, Power Yoga Kurs, Yoga für Senioren, Yoga Ausbildungen, Yogalehrer Ausbildung. Kinderyoga. Yogalehrer Ausbildung (Yoga Teacher Training), Meditationslehrer Ausbildung / Meditation Ausbildung in Zürich Oerlikon
Susanne, Inhaberin von Shura Yoga

Ich heisse Susanne, kurz einfach Sue, bin 38 Jahre alt und stamme aus Deutschland. Ich war gelernte kaufmännische Assistentin für das Fremdsprachensekretariat, Sozialarbeiterin und -pädagogin und seit 2021 stolze Eigentümerin von Shura Yoga.

 

 

Wie hast du den Yoga – oder besser – er dich gefunden?

Yoga hat mich während einer sehr dunklen Zeit in meinem Leben entdeckt. Ich denke jedoch, dass er mich sonst vielleicht gar nicht gefunden hätte. Ich sass im falschen Beruf fest, hatte kein Glück in der Liebe und war mit meinem Leben so unzufrieden, dass ich zunächst körperlich und dann psychisch krank wurde und aus meinem Beruf aussteigen musste. Eigentlich hatte ich mich gerade mit Meditation beschäftigt, da ich die negativen Gedankenspiralen und Zukunftsängste in meinem Kopf loswerden wollte. Typisch ADS konnte ich jedoch noch nie lange still sitzen, sogar jetzt, als mich mein eigener Körper in die Knie gezwungen hatte - also musste zuerst eine Lösung für dieses „Problem“ her. In einem wunderschönen Buch über Meditation beschrieb der Autor, dass Yogaübungen eine sehr gute Vorbereitung auf eine Meditations- Sitzung darstellen... In meinem Bekanntenkreis schwärmten schon einige von Yoga, aber ich tat dies zu diesem Zeitpunkt noch als esoterischen Unsinn ab, bei dem man sich auch noch wie eine Brezel verknoten musste. Was soll das denn bringen?! Jedoch war ich nicht in der Lage, wie sonst ein Fitness- Studio aufzusuchen um mich auszupowern, da ich es schon schwierig fand, vom Sofa herunterzukommen. Und so gab ich dem Online- Yoga eine Chance. Schliesslich konnte das ja nicht so anstrengend sein :D

 

Wann hast du gemerkt, dass du mehr über den Yoga erfahren möchtest?

Während einer Online- Yogastunde vollführte die Lehrerin einen wunderschönen Kopfstand und erklärte währenddessen, dass die Ausübung des Kopfstandes nicht nur physische, sondern auch mentale Kraft erfordert und ausserdem viel Übung auf beiden Ebenen. „Jaja, kann ja nicht so schwer sein“, dachte ich wie so oft. Und wurde eines besseren belehrt :D Ich wollte unbedingt den Kopfstand lernen, und so war mein durch die Krankheit verloren geglaubter Ehrgeiz wieder geweckt. Durch meine Recherchen zum Kopfstand erfuhr ich immer wieder interessante Details über die Yoga-Philosophie, die über den körperlichen Aspekt der Asana-Praxis hinausgehen; zum Beispiel über Mantra- Singen, die heiligen Schriften und die Herkunft sowie die Entwicklung des Yoga. Ich fand dies unglaublich spannend und tauchte somit immer tiefer in die Welt des Yoga ein.

 

Vinyasa Yoga, Power Yoga Kurs, Yoga für Senioren, Yoga Ausbildungen, Yogalehrer Ausbildung. Kinderyoga. Yogalehrer Ausbildung (Yoga Teacher Training), Meditationslehrer Ausbildung / Meditation Ausbildung in Zürich Oerlikon

Was hat dir das Yoga Teacher Training gegeben?

Ich hatte gerade die intensivste Phase meiner Krankheit hinter mir und machte die ersten Schritte Richtung Normalität, als ich mit dem Teacher Training bei Anna begann. Zunächst befürchtete ich, gar nicht durchhalten zu können. Ich hatte krankheits- und covidbedingt lange keinen intensiven Kontakt mehr zu anderen Personen und hatte ausserdem noch immer mit Erschöpfungszuständen zu kämpfen, weshalb ich Angst hatte, dass mich das Ganze überfordern würde. Und in der Tat waren die beiden Intensiv- Wochen körperlich sowie mental wirklich anstrengend! Aber das ganze Teacher Training hat mir unglaublich gut getan! Vor allem das Gefühl der Selbstwirksamkeit, welches mir von Anna und den anderen Teilnehmerinnen vermittelt wurde, gab mir viel Kraft und neuen Lebensmut. Mit dem Diplom in der Tasche hatte ich endlich eine Idee, wie ich mein Leben in Zukunft gestalten und mit Sinn füllen möchte. Mein Bachelor- Diplom habe ich übrigens nie gerahmt und an die Wand gehängt, das Vinyasa Yogalehrerin- Diplom schon.

 

Wie beeinflusst der Yoga deinen Alltag und dein Leben?

Seit Yoga in mein Leben getreten ist, bin ich sehr viel ausgeglichener, zufriedener und gelassener. Anstatt mich über die Vergangenheit zu ärgern und um die Zukunft zu sorgen, lebe ich im hier und jetzt. Es gibt oft Situationen, in denen ich denke „Wow, noch vor ein paar Jahren hätte ich mich wahrscheinlich tagelang aufgeregt. Jetzt nervt es mich kurz, und dann geht mein Leben weiter“. Allein diese Tatsache hat mir extrem viel Lebensqualität geschenkt, die ich nicht mehr missen möchte.

 

 

Was hat sich seit der Yogalehrerin-Ausbildung bei dir verändert?

Schon vor dem Teacher Training habe ich nach Wegen gesucht, um aus meinem alten Beruf heraus zu kommen und endlich etwas zu finden, das mich erfüllt. Ich war unter anderem bei der Berufsberatung und habe teure Neuorientierungs- Seminare besucht. Doch leider nur mit dem Ergebnis, dass ich sehr frustriert war und schlussendlich aufgab.

 

Nach der Yogalehrerin-Ausbildung explodierte ich geradezu vor Ideen! Ich machte mich selbständig, gründete Shura Yoga und machte ausserdem noch eine Ausbildung zur Meditations- Kursleiterin und zur Kursleiterin für Waldbaden, Stille und Naturtherapie. Siehe da! Ich habe einen Weg gefunden! Zwar kann ich meinen Lebensunterhalt noch nicht mit den Angeboten von Shura Yoga bestreiten, jedoch weiss ich endlich, dass ich auf dem richtigen Weg bin um wieder gesund und glücklich zu werden!

 

Vinyasa Yoga, Power Yoga Kurs, Yoga für Senioren, Yoga Ausbildungen, Yogalehrer Ausbildung. Kinderyoga. Yogalehrer Ausbildung (Yoga Teacher Training), Meditationslehrer Ausbildung / Meditation Ausbildung in Zürich Oerlikon

Vielen lieben Dank, liebe Sue, für das tolle Interview mit dir. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit Shura Yoga!